keyDoo

Screenshot keyDooWer neu im Geschäft rund um den Verkauf von gebrauchten Büchern ist und plant, nur einen Verkauf zu tätigen, kann bei keyDoo am richtigen Platz sein. Dieses Portal ist im Vergleich zu anderen Anbietern aus der Branche doch eher minimalistisch gestaltet. Man findet hier zwar alle notwendigen Infos rund um den Bücherankauf und wird seine gebrauchten Bücher auch schnell zu gutem Geld los, doch insgesamt ist das Angebot von keyDoo doch eher spärlich. Große Zusatzangebote sucht man hier wirklich vergeblich, aber dafür ist die Webseite des Anbieters übersichtlich und auf den Punkt gebracht. Für Menschen, die ihre Bücher einfach nur schnell verkaufen wollen, kann keyDoo genau richtig sein.

Ab einem Verkaufswert von 10 Euro ist hier ein Ankauf möglich. Ab einem Wert von 20 Euro erhält der Kunde einen Gratisschein für das Paket. Neben gebrauchten Büchern kauft keyDoo aber auch noch andere Medien von seinen Kunden an. So kann man hier auch Filme und Games verkaufen. Auch Musik kann verkauft werden. Somit bietet das Portal zumindest in dieser Hinsicht einen breiten Service an. Zu den Bedingungen für den Ankauf gehört natürlich, dass die Ware sich in einem Zustand befindet, der einem Weiterverkauf entspricht. Das Portal kauft die gebrauchten Produkte zu einem Festpreis an. Die Preise kann der Kunde in Erfahrung bringen, indem er die EAN oder die ISBN Nummer auf der Homepage in eine Maske eingibt. Dann wird dem Kunden sofort der mögliche Preis für das Produkt angezeigt. Somit muss der Kunde keine Versteigerung eingehen. Die Bücher werden auf der Stelle aufgekauft und das zu guten Preisen.

Praktisch ist, dass man hier die Bücher auch in großen Mengen verkaufen kann. So entfällt der Verkauf der einzelnen Produkte, der ansonsten sehr zeitaufwendig sein könnte. Sobald die Produkte bei keyDoo eingegangen sind, werden diese überprüft. Dann bekommt der Kunde das Geld für den Deal auf sein Konto. Der Anbieter ist eine gute Chance, um gebrauchte Bücher schnell zu verkaufen. Das Geld ist dann in der Regel innerhalb von wenigen Tagen auf dem Konto. Eine wichtige Info gibt keyDoo auf der Startseite der Homepage selbst. Aktuell kauft das Unternehmen Ware nur aus Deutschland an.
 

Hier geht's zur Website von keyDoo

 

Der Ablauf bei keyDoo:

Wie man gebrauchte Bücher bei diesem Anbieter verkauft ist eigentlich recht einfach. Man sucht einfach die ISBN oder EAN Nummer auf dem Buch. Diese Angaben findet man normal auf der Rückseite eines Buchs. Diese Nummer gibt man dann in die Maske auf der Internetseite von keyDoo ein. Sofort wird dem Kunden der Festpreis für das Produkt angezeigt. Wenn man seinen Warenkorb abgeschlossen hat, kann man das Paket vorbereiten. Ab einem Warenwert von 20 Euro bekommt man per Mail einen gratis Paketschein zugeschickt. Ein Ankauf ist ab 10 Euro möglich. Sobald das Paket bei dem Anbieter eintrifft, wird die Ware überprüft. Die Bücher sollten also in einem annehmbaren Zustand sein. Nach Beendigung der Prüfung geht das Geld an den Kunden raus. Dies dauert in der Regel ein paar Tage. Dann ist der Deal abgeschlossen. Eine Mindestanzahl an Artikeln besteht nicht, wenn man mit dem Gedanken spielt, seine alten Bücher bei keyDoo zu verkaufen. Hier hat man die Chance, schnell zu entrümpeln, denn man kann viele Bücher auf einmal in einem Paket versenden und so zuhause ein wenig Platz schaffen.

Die Internetseite von keyDoo ist insgesamt doch sehr überschaubar. Hier findet man keine Zusatzangebote wie ein Magazine oder Informationen rund um die Geschichte des Unternehmens. Auch Links zu Sozialen Medien findet man keine. Alles ist sehr minimalistisch gehalten und das merkt man auch, wenn man die Seite zum ersten Mal besucht. Doch das macht nichts. Für Menschen, die nur ihre gebrauchten Bücher loswerden wollen, kann dieses Portal ideal sein. Man wird nicht aufgehalten und kann sich nur um den Ankauf kümmern. So geht dieser schnell und einfach vonstatten. Alles was man zum Verkauf braucht, sieht man auf den ersten Blick. Von der Optik her ist die Seite sicherlich verbesserungswürdig, aber sie ist eben zweckmäßig. Wie gesagt kann man hier ideal schnell verkaufen. Der Ablauf gleicht dem anderer Portale der Branche. Jedoch ist die Webseite von keyDoo auf das Mindeste beschränkt.


Die Vorteile von keyDoo:

  • Eine wirklich zweckmäßige Seite für den Ankauf von gebrauchten Medien.
  • Man kann hier verschiedene Medien zum Ankauf anbieten.
  • Ab 20 Euro gibt es einen Gratis Paketschein.
  • Die Webseite ist sehr übersichtlich.
  • Ein schneller und guter Weg, um eine große Menge an Büchern zu verkaufen.
  • Der Ankauf erfolgt zu einem Festpreis.
  • Kunden sehen die Festpreise nach Eingabe der EAN oder ISBN.
  • Das Geld ist nach wenigen Tagen auf dem Konto des Kunden.
  • Deutschlandweiter Ankauf von gebrauchten Büchern möglich.
  • Viele Produkte können in einem Paket versendet werden. Auch unterschiedliche Warengruppen.

Banner keyDoo


Ankaufbedingungen bei keyDoo:

Alle Bücher müssen eine ISBN-Nummer haben und mehrbändige Ausgaben müssen vollständig sein

  • keyDoo kauft nur Bücher in mind. "In Ordnung" - "Wie Neu" Zustand mit leichten gebrauchs- oder Altersspuren an
  • Bücher die vom Autor signiert sind werden angekauft
  • Als Mängelexemplare gekennzeichnete Bücher werden angekauft, wenn diese entsprechend markiert sind
  • Alle Bücher von Bibliotheken oder Schulen, welche aussortiert wurden,werden angekauft, wenn diese als aussortiert gekennzeichnet sind
  • keyDoo lehnt Bücher mit Alters- oder Gebrauchsspuren ab, dazu zählen Geruch, Vergilbung, Wasserschäden, lose Bindung, Flecken oder eingerissene Seiten
  • Bücher mit Aufkleber, Schutzfolien, Kritzelein, Markierungen oder Eintragungen, Bücher mit Eigentumsvermerken von Schulen, Bibliotheken oder anderen Einrichtungen und Bücher ohne ISBN werden angekauft.
  • Bei unvollständigen Büchern, denen zum Beispiel Zubehör wie CDs fehlen, werden nicht angekauft.
  • Leseexemplare, Rezensions- oder Prüfexemplar gekennzeichnete Bücher , bei denen die Auflage älter ist, als die angezeigte Auflage (Sach- und Fachliteratur) werden nicht gekauft.

​Zustandsbeschreibungen für Bücher:

  1. Wie Neu: Ungelesene Ausgabe in Topzustand. Schutzumschlag ist unbeschädigt. Seiten sind sauber und weisen weder Notizen noch Knicke irgendwelcher Art auf. Es kann sich bei der Ausgabe um ein sogenanntes Mängelexemplar handeln. Ist dies der Fall, befindet sich eine entsprechende Markierung in der Regel auf der Unterkante des Buches, in einigen Fällen auch auf der Außen- oder Rückseite. Wenn Sie Mängelexemplare auf keydoo.de verkaufen, sollten Sie unter "Vermerk" nicht nur erwähnen, dass es sich um ein Mängelexemplar handelt, sondern auch angeben, an welcher Stelle das Buch mit dem Markierungszeichen als Mängelexemplar versehen wurde.
     
  2. Sehr Gut: Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Seiten sind intakt und weisen weder Notizen noch Unterstreichungen auf. Der Buchrücken zeigt keinerlei Knicke oder andere Gebrauchsspuren.
     
  3. Gut: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Außmaß sowie Bibliotheksstempel sind nicht akzeptabel.
     
  4. In Ordnung: Ausgabe ist in akzeptablem, lesbaren Zustand. Seiten und Einband sind intakt (Schutzumschlag darf fehlen). Notizen und Unterstreichungen in größerem Ausmaß - Kugelschreiber oder Textmrker - sind zulässig. Der Text muss allerdings vollständig lebar sein.


Das Fazit zum Anbieter keyDoo:

Von allen Anbietern, die wir in Sachen Ankauf von gebrauchten Büchern getestet haben, ist keyDoo sicherlich einer, der nicht gerade hervorsticht. Alles ist auf ein Minimum beschränkt und man hat den Eindruck, dass nicht wirklich viel Mühe in die Seite gesteckt wurde. Wer jedoch auf der Suche nach einer Seite ist, wo man seine gebrauchten Bücher verkaufen kann und nichts anderes, der ist hier wahrscheinlich genau richtig. Man wird aufgrund der fehlenden Angebote nicht vom Verkauf abgelenkt. Darum sollte man das Portal auf jeden Fall in Betracht ziehen, wenn man zuhause zu viele alte Bücher hat, die man gerne für gutes Geld verkaufen möchte. Das Angebot an sich ist in Ordnung.

Man kann seine Bücher ab einem Wert von 20 Euro sogar gratis verschicken. Der Ablauf ist auch einfach und geht schnell. Auf diese Art kann man seine Bücher flink verkaufen und macht sich wirklich kaum eine Mühe. Eine schlechte Nachricht für alle Kunden aus der Schweiz oder Österreich, denn die Seite kauft im Moment nur Ware aus Deutschland an.