Regalfrei

Regalfrei-Logo

Regalfrei ist ein Unternehmen, welches sich auf den Ankauf von Druckwerken spezialisiert hat. Der Anbieter möchte nur Stoff für Leseratten ankaufen. So ist man hier nicht in der Lage, CDs, Hörbücher oder Games und ähnliche Produkte zu verkaufen. Regalfrei ist ein reiner An- und Verkauf für Bücher. Gerade für Verkäufer gelten bestimmte Regeln, wenn man seine alten Bücher anbieten möchte. Diese beziehen sich vor allem auf den Zustand der Bücher. Da der Anbieter diese später an neue Kunden weiterverkaufen möchte, sollten die Bücher schon beim Ankauf in einem guten Zustand sein. Darum stellt Regalfrei einige Kriterien in den Raum, welche eingehalten werden müssen, damit der Ankauf der Bücher funktioniert. Die Bücher müssen zum Beispiel eine ISBN Nummer haben. Diese Nummer findet man normal unter dem Barcode auf der Rückseite eines Buches. Das Buch muss darüber hinaus im Katalog des Anbieters vertreten sein, welcher ca. 2 Millionen Werke beinhaltet. Außerdem muss das Buch immer eine recht aktuelle Ausgabe sein. Der Gesamtzustand des Buches muss zudem ebenfalls passen. Darauf werden wir weiter unten noch genauer eingehen.

Hier geht's zur Website von Regalfrei

 

Die Abwicklung bei Regalfrei:

Wer ein Buch an Regalfrei verkaufen will, muss auf folgende Art vorgehen: Zunächst einmal muss man die ISBN Nummer auf dem Buch ausfindig machen. Diese findet man in der Regel auf der Rückseite des Buches. Am besten sucht man nach dem Barcode. Dieser ist nicht zu übersehen und darunter findet man normal auch die ISBN Nummer. Wenn man die ISBN Nummer angibt, kann man die aktuelle Auflage des Buches herausfinden. Wenn die Auflage des Buches zu alt ist, kann man das Buch bei Regalfrei leider nicht verkaufen.

Sobald man jedoch ein passendes Exemplar gefunden hat, welches man bei Regalfrei verkaufen kann, bekommt man nach der Eingabe der ISBN Nummer einen Preis für das Buch. Nachdem man alle Faktoren für den Verkauf geprüft hat, druckt man einen Beileger für das Paket aus. Dieser Beileger wird mit in das Paket gelegt und ist wichtig für den Verkauf. Im Anschluss kann man eine Versandart auswählen. Danach muss man das Paket mit den entsprechenden alten Büchern einfach nur noch an die Postadresse von Regalfrei senden. Diese befindet sich in Bergisch Gladbach.

Man kann im Formular natürlich jederzeit Änderungen vornehmen, falls man eines der Bücher zum Beispiel doch nicht verkaufen möchte. Sobald das Paket mit den alten Bücher bei Regalfrei angelangt ist, wird die Ware dort einem Test unterzogen. Wenn der Anbieter die Bücher abnimmt, wird das Geld für den Kunden auf dessen Konto überweisen. Bei dem Verkauf sollte man jedoch darauf achten, dass ein Ankauf durch Regalfrei erst ab 10 Euro Verkaufswert möglich ist.

Bei dem Test der Ware achtet Regalfrei auf einige Kriterien, welche man also als Verkäufer durchaus im Blick haben sollte. Bücher mit Mängeln werden nicht angenommen. Dazu können beispielsweise Eselsohren oder Risse und Druckstellen in den Büchern gehören. Starke Verschmutzungen sind ein No-Go. Auch veraltete Auflagen werden bei Regalfrei nicht angenommen. In den Büchern sollte man außerdem auch keine Markierungen oder Stempel vorfinden. Stark vergilbte Seiten in den Büchern oder Wasserschäden können ebenfalls dazu führen, dass der Anbieter Regalfrei die Ware nicht annehmen wird. Falls zu dem Original irgendwelche Sonderartikel wie CDs oder Lösungshefte gehört haben, müssen diese auch mit angeboten werden.

Selbstklebefolie, sowie beschädigte Einbände sind ebenfalls ein Grund, die Bücher nicht anzunehmen. Bücher ohne ISBN, Mängelexemplare, sowie Club-Ausgaben sind auch nicht erwünscht.

Die Webseite des Anbieters ist übersichtlich gestaltet. Man findet auf den ersten Blick alle Einzelheiten zum Verkauf und einen gut sichtbaren Warenkorb. Mit der neuen Iphone App kann man sich den Verkauf noch einfacher machen. Gleich auf der Webseite findet man auch eine Erklärung zum Verkauf der Bücher, welche in drei Einzelschritten aufgegliedert ist und so eine gute Übersicht darstellt, wenn man zum ersten Mal bei Regalfrei verkauft. Die Webseite von Regalfrei hält auch eine gute FAQ Seite bereit. Dort findet man weitere Informationen zum Verkauf der Bücher. Übersichtlich ist auch die Seite mit den Anforderungen in Hinsicht auf den Zustand der Bücher. Schnell zu finden ist zudem der Webshop. Die Internetseite von Regalfrei ist insgesamt sehr freundlich gegenüber dem Kunden gestaltet. Er findet alle Infos im Nu und kann sich schnell dem Verkauf der Bücher widmen.
 

Anmeldung Regalfrei


Vorteile über Regalfrei alte Bücher zu verkaufen:

  • Das Porto wird von Regalfrei übernommen. Für Kunden besteht demnach kein Risiko.
  • Der Sofortverkauf von Büchern geht absolut unkompliziert vor sich.
  • Regalfrei bietet eine kundenfreundliche Webseite.
  • Man kann bereits ab einem Wert von 10 Euro verkaufen.
  • Ein schneller und einfacher Verdienst bei dem Verkauf alter Bücher.
  • Beim Frühjahrsputz kann man mit alten Büchern schnell gutes Geld machen.

Zustandsanforderungen von Regalfrei für den Ankauf von Büchern:

Regalfrei kauft gebrauchte Bücher & Filme, die eine ISBN/EAN haben und im Katalog von ca. 2 Mio. Titeln enthalten sind.
Die Bücher/Filme sollten gut erhalten sein und der aktuellen Auflage entsprechen. Die aktuelle Auflage findest Du in der Spalte "Auflage", nachdem Dir ein Angebot für Dein Buch/Film unterbreitet wurde. Bitte beachte, dass keine Bücher angekauft werden können, deren Auflage von der in Regalfrei.de angegebenen Auflage abweicht!
 
Die von Dir in Zahlung gegebene Ware soll von anderen Menschen wieder benutzt werden, bitte denke beim Einsenden daran. Bitte sende nur Artikel, die auch Du wieder benutzen würdest.

Was Regalfrei nicht kauft:

  • Bücher mit starken Mängeln: starke Knicke des Einbands oder der Seiten, starke Druckstellen, Risse, starke Verschmutzungen, starkem Geruch (Rauch, Küche,..) etc.
  • Bücher einer veralteten Auflage.
  • Bücher, in denen Eintragungen, Stempel oder sonstige Markierungen vorhanden sind. (Bücher die mit Deinem Namen oder Deinen Widmungen versehen sind, sind nicht vom Ankauf ausgeschlossen)
  • Bücher mit stark vergilbten Seiten.
  • Bücher mit Wasserschaden.
  • Bücher bei denen Bestandteile oder Beigaben fehlen (z.B. Schutzumschlag, CD, Lösungsheft, etc.).
  • Bücher, bei denen Seiten fehlen oder die Bindung beschädigt ist.
  • Bücher, die in Selbstklebefolie eingebunden sind.
  • Mängelexemplare (z.B. mit Stempel oder anderweitiger Markierung gekennzeichnet).
  • Rezensions- oder Leseexemplare.
  • Club-Ausgaben (z.B. von Bertelsmann etc.).
  • Bücher ohne ISBN.
  • Filme mit einer zerkratzen Disk.
  • Filme mit einer beschädigten Hülle und Filme, die NICHT FSK-Geprüft bzw. FSK 18 sind

Hinweis: 
Der Service Regalfrei.de bezieht sich ausschließlich auf Bücher und Filme. Daher werden keine CDs, Kassetten, Software, Reisekarten, Spiele oder Kalender angenommen!

 

Unser Fazit zu Regalfrei:

Ein Ankauf durch Regalfrei ist im Großen und Ganzen sehr unkompliziert, wenn man auf die Kritikpunkte achtet, welche der Anbieter vorgibt. Auf jeden Fall sollte man beachten, dass Regalfrei nur Bücher ankauft. Mit der Hilfe der ISBN Nummer kann man schnell den Preis für das Buch ermitteln. Wichtig ist, dass die Bücher keinerlei Beschädigung vorweisen. Bereits ab einem Verkaufswert von 10 Euro ist man in der Lage, die gebrauchten Bücher bei Regalfrei zu verkaufen. Praktisch ist sicherlich, dass Regalfrei das Porto übernimmt. So muss man sich als Verkäufer darum keine Gedanken machen.

Im Vergleich zu anderen Anbietern aus der Branche des Bücherankaufs arbeitet Regalfrei nur mit der ISBN Nummer. Diese muss also auf dem Buch vorhanden sein. Ansonsten ist kein Verkauf möglich. Natürlich hat der Anbieter durchaus hohe Anforderungen, aber diese sind auch wichtig, da die Bücher am Ende weiter verkauft werden sollen. Immerhin werden nur gut erhaltene Bücher von einem neuen Kunden akzeptiert. Regalfrei bietet auf jeden Fall eine gute Chance, um aus gebrauchten Büchern, die zuhause im Regal verstauben, schnell und einfach gutes Geld zu machen. Toll ist auch die neue Iphone App. Auf der Startseite von Regalfrei sieht man auf den ersten Blick sämtliche Infos, die man braucht. Der Warenkorb bietet dem Verkäufer die Übersicht, bei welchem Betrag man aktuell steht, wenn man verkaufen möchte.

Insgesamt kann man den Anbieter Regalfrei durchaus empfehlen, wenn es um den Verkauf von alten Büchern geht.